Excite

Vitello Tonnato Rezept: Leichte Vorspeise für den Sommer

Mit einem einfachen Vitello Tonnato Rezept verzaubert man Gäste oder die eigene Familie auf kulinarische Art und Weise. Vitello Tonnato ist eine italienische Vorspeise, auch Antipasto genannt, die besonderns für heiße Sommertage zu empfehlen ist. Bei dem Rezept wird Kalbsfleisch mit Gemüse und in Weißwein gekocht und dann mit einer Thunfischsauce überzogen. Einfach und himmlich!

Antipasto italiano in wenigen Schritten

Für ein einfaches und herkömmliches Vitello Tonnato Rezept, dass für vier Personen reicht, benötigt man folgende Zutaten:

  • 700 ml Wasser
  • 300 ml Weißwein
  • eine halbe unbehandelte Zitrone
  • ein Eßlöffel Zitronensaft
  • eine halbe Zwiebel
  • fünf zerquetschte Kaffir-Limettenblätter
  • zwei Eigelb
  • 700 gr Kalbsfleisch
  • ein Teelöffel Senf
  • 100 gr Mayonnaise
  • zwei Dosen Thunfisch
  • eine handvoll Kapernäpfel
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Als ersten Schritt, werden das Wasser, der Weißwein, die halbe unbehandelte Zitrone, die in kleine Stücke geschnittene Zwiebel sowie die Kaffir-Limettenblätter und eine Prise Salz in einer hohen Pfannze zusammen mit großer Hitze aufkochen. Danach die Hitze runterfahren.

Dann legt man nun das Kalbsfleisch am Stück mit in die Pfanne und lässt alles für etwa 40 Minuten in der Pfanne bei niedriger Hitze ziehen. Danach nimmt man die Pfanne von der Platte und lässt sie inklusive Inhalt auskühlen. Als nächsten Schritt wird das Kalbsfleisch in sehr dünne (ca. 3 mm) Scheiben geschnitten. Das Sud bleibt erstmal in der Pfanne.

Die Kalbsfleisch-Scheiben werden auf einer Platte ausgelegt. Dann werden Eigelb, Senf und der Zitronensaft in einer kleinen Schüssel gut verrührt. Unter ständigem Rühren wird der Flüssigkeit sehr langsam etwas Öl untergerührt. Daraufhin würzt man die Mayonnaise mit Pfeffer und Salz.

Es werden die beiden Thunfisch-Dosen geöffnet und mit etwa 50ml Sud zusammen püriert. Diese Masse gibt man unter die Mayonnaise. Diese Soße wird über die Kalbsfleisch-Scheiben verteilt. Das Ganze kommt für etwa eine Stunde in den Kühlschrank.

Das Auge isst mit!

Zu guter letzt werden die Kapernäpfel und Pfeffer auf dem Vitello Tonnato verteilt. Zudem kann man die im Sud gekochte Zitrone in Scheiben schneiden und nett auf dem Teller trapieren. Wie man sieht, ist das Vitello Tonnato Rezept einfach. Jedoch muss man genügend Vorbereitungszeit einplanen. Wer möchte, kann das Antipasto mit etwas frischem Brot servieren.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017