Excite

Wie bei Muttern: Ein Kartoffelgulasch Rezept

Das Gericht Gulasch stammt aus dem Ungarischen und wird auch als Eintopf der Magyaren bezeichnet. Rinderhirten haben sich dieses Gericht früher zubereitet, wenn sie stundenlang allein die Rinder hüteten und durch die Landschaften trieben. Gulasch gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Eine in Deutschland besonders beliebte Variation ist das Wurstgulasch oder Kartoffelgulasch, ein Rezept dafür gibt es nun hier.

Kartoffelgulasch: Leicht und günstig zuzubereiten

Frankfurter Würstchen braucht der Hobbykoch, um ein Kartoffelgulasch auf den Tisch zu zaubern. Insgesamt handelt es sich hierbei um ein sehr günstiges Rezept, was sich einfach und schnell zubereiten lässt.

Für das Kartoffelgulasch Rezept sind folgende Zutaten nötig:

  • 600 Gramm Kartoffeln
  • eine Zwiebel
  • 50 Gramm Speck
  • zwei Esslöffel Maiskeimöl
  • ein Teelöffel Tomatenmark
  • Pfeffer, Salz
  • Paprikapulver, Majoran
  • gemahlenen Kümmel
  • ein Viertel Liter Brühe
  • eine halbe grüne Paprika
  • 100 Gramm Sahne
  • sechs Frankfurter aus der Dose
  • Peterselie
  1. Die gekochten Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Würfel nun in ein Sieb füllen und unter fließend Wasser abtropfen lassen.
  2. Anschließend die Zwiebel schälen und würfeln. Den Speck ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Diese Speckwürfel mit Maiskeimöl oder einem anderen neutralen Öl in einem Topf anbraten. A
  3. Anschließend die Kartoffeln und Zwiebeln hinzu geben und unter Rühren leicht anbraten, aber nicht zu lange, die Zwiebeln sollten hell bleiben.
  4. Nun das Tomatenmark dazu geben und unterrühren. Je nach Belieben kann das Kartoffelgulasch nun mit Salz, Pfeffer, Majoran und Kümmel gewürzt werden.
  5. Auf kleiner Flamme nun zehn Minuten leicht köcheln lassen. Dann die klein geschnittene Paprika unterrühren und zehn weitere Minuten köcheln lassen.
  6. Nun die Sahne unterrühren und fertig ist die Grundlage für das Kartoffelgulasch.

Kartoffeln nicht zu lange garen lassen

Bei diesem Kartoffelgulasch Rezept sollte darauf geachtet werden, dass die Kartoffeln nicht zu lange vor sich hin garen und dann zu weich werden, damit sie nicht zerfallen.

Nun die Frankfurter Würstchen oder optional auch Mettwürstchen hinzugeben. Einfach in etwa dickere Scheiben schneiden, dem Kartoffelgulasch hinzufügen und erwärmen, aber nicht kochen. Nun noch Petersilie drüber streuen und fertig ist das Kartoffelgulasch.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017